Samstag, 28. Mai 2011

Buchpost 28.5.

Heute haben mich wieder wundervolle Bücher erreicht. Einmal habe ich bei Weltbild bestellt. Ich hatte da noch einen 30,-€ Gutschein für eine Neukundenempfehlung und nun habe ich mich endlich entschieden und ihn eingelöst und das ist meine Ausbeute:

Josephine Angelini - Göttlich verdammt
Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen indem sie sich ineinander verlieben Der ultimative Roman für alle "Biss"- und "Panem"-Fans - mit dem hinreißenden Sehnsuchtspaar: Helen und Lucas. Eine Highschool-Romanze mit Elementen aus der griechischen Mythologie.

Caragh O´Brien - Die Stadt der verschwundenen Kinder
Es ist eine unbarmherzige Welt, in der die sechzehnjährige Gaia aufwächst. Alles ist streng rationiert und jeder träumt von einem besseren Leben. Das ist jedoch nur wenigen Auserwählten vorbehalten, die in einer geheimnisvollen Stadt leben, der Enklave, hinter einer unüberwindlichen Mauer. Alle anderen müssen sich mit dem zufriedengeben, was die Enklave ihnen zuteilt. Der Preis dafür ist hoch: Jeden Monat müssen die ersten drei Neugeborenen an der Mauer abgegeben werden. Wer sich weigert, wird mit dem Tod bestraft, besonders Hebammen wie Gaia und ihre Mutter. Doch dann werden eines Tages Gaias Eltern verhaftet. Für das junge Mädchen zerbricht eine Welt, und sie beginnt Fragen zu stellen: Was geschieht mit den verlorenen Kindern? Als Gaia auf der Suche nach Antworten heimlich die verbotene Stadt betritt, beginnt für sie ein Abenteuer voller Gefahren, und sie macht eine Entdeckung, die das Schicksal der Kinder und die Zukunft der Menschen für immer verändern wird.

Ally Condie - Cassia & Ky: Die Auswahl
Die 17-jährige Cassia lebt in der Welt von Bria. Hier ist es üblich, dass das System bestimmt, wen man lieben soll. Für Cassia ist der Tag gekommen: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird. Das System hat Xander für sie ausgewählt, Cassias besten Freund. Doch dann passiert etwas, was es noch nie gab. Der Mikrochip, den Cassia bekommen hat, zeigt plötzlich einen anderen Jungen: Ky. Aber wie kann das sein? Das System macht nie Fehler! Und dann geht ihr dieser Ky gar nicht mehr aus dem Kopf. Kann Cassia die Liebe ihres Lebens doch selbst wählen?

Und dann habe ich von dieses geniale Buch bekommen, auf welches ich schon lange ein Auge geworfen habe:

Julie Kagawa - Plötzlich Fee: Sommernacht

Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

Ein großes Dankeschön für dieses Buch an

Kommentare:

Fabella hat gesagt…

Boh was für tolle Bücher *neidischguck*. Ich wünsch Dir gaaaanz viel Spaß beim lesen und bin gespannt auf die Rezis!!

puzzeline hat gesagt…

Das Cover von "Plötzlich Fee" sieht doch sehr nach dem Cover von "Faunblut" aus. Du hast dir da ja tolle Bücher ausgesucht. Viel Spaß beim Lesen:)