Mittwoch, 10. August 2011

Buchpost 10. August

Vor ein paar Tagen habe ich wieder mal beim Stöbern schöne Schätze bei Arvelle entdeckt und heute sind sie bei mir angekommen:

Amber Kizer - Meridian: Dunkle Umarmung
Berührend, magisch, ungewöhnlich »Mein Name ist Meridian. Ich gehöre leider nicht zu den Mädchen, die man gerne zu Geburtstagsfeiern einlädt – denn obwohl ich es ganz sicher nicht will, muss ich mein Leben mit dem Tod teilen. Ich bin eine Fenestra: Durch mich gelangen die Seelen der Verstorbenen in den Himmel. Aber davon wusste ich nichts, bis ich sechzehn Jahre alt wurde – und plötzlich in großer Gefahr schwebte …« Ein besonderes Mädchen. Ein großes Abenteuer. Ein außergewöhnliches Leseerlebnis!




Mary E. Pearson - Zweiunddieselbe
Körperlich unversehrt, aber ohne Erinnerung erwacht Jenna aus dem Koma. Verzweifelt versucht sie herauszufinden, wer sie einmal war. Denn der Mensch, als den ihre Eltern sie beschreiben, bleibt ihr fremd. Die Wahrheit, der sie schließlich Stück für Stück auf die Spur kommt, ist ungeheuerlich: Jenna hatte einen furchtbaren Unfall und ihre Eltern haben alles medizinisch Mögliche getan, um sie am Leben zu erhalten. Doch ist sie wirklich noch dieselbe?




Jessica Verday - The Hollow: Wahre Liebe ist unsterblich Abbeys beste Freundin Kristen ist verschwunden. Alle Bewohner von Sleepy Hollow glauben, dass das Mädchen tot ist. Dann taucht plötzlich Caspian auf - ein umwerfender, rätselhafter Junge, der immer dort aufkreuzt, wo auch Abbey ist. Und schließlich stößt sie im Tagebuch ihrer Freundin auf ein dunkles Geheimnis - und muss bald erfahren, dass auch Caspian nicht der ist, der er zu sein scheint.





Und dann habe ich überraschend noch dieses Buch von bekommen. Vielen Dank dafür:
Monika Geier - Müllers Morde
Deutschland, Gegenwart. Gunter Steenbergen, Umweltmanager eines Energiekonzerns, würde zu gern Atlantis finden. Stattdessen findet er unverhofft den Tod. Andere finden seine Leiche – auf einer Bank am Totenmaar, wo vulkanische Gase austreten.

CO2-Vergiftung: bizarres Ende für einen Umweltmanager. Sein Freund kann darüber nicht lachen, er wittert Mord. Da die Polizei nicht ermittelt, schickt er seinen besten Spürhund los: den Artefakte-Jäger Romanoff. Der aber ist kein Indiana Jones, sondern ein radfahrender Geschichtsdozent mit einem dunklen Punkt in seiner Vergangenheit ...
Für einen halbwegs seriösen Historiker ist es schon eine Zumutung, einem Mythos nachzujagen. Andererseits ist der Atlantis-Spleen vermögender Männer oft die Rettung für Richard Romanoffs Brieftasche. Doch jetzt verlangt sein Auftraggeber, dass er einen mysteriösen Mörder jagt. Und wenn Richard bisher Atlantis für seine Nemesis hielt, wird er jetzt unsanft eines Besseren belehrt. Denn seine wahre Nemesis ist der Mann, der sich Müller nennt.

Kommentare:

Diti hat gesagt…

Ganz tolle Bücher hast du da. "Zweiunddieselbe" habe ich auch hier, allerdings noch ungelesen. Bin schon gespannt auf deine Meinung. "The Hollow" klingt auch sehr spannend. Wie lange hat der Versand denn gedauert? (da ich überlege auch mal dort zu bestellen)

Liebe Grüße, Diti

♥ Jane ♥ hat gesagt…

Interessante Bücher, ich freue mich schon auf Rezensionen :)

joshi_82 hat gesagt…

@Diti: Ich glaube, ich hab am Montag bestellt und gestern kam es dann an. Geht also schnell. Bisher hat das immer so zwei bis drei Tage gedauert

Mister Bookgazer hat gesagt…

Schöne neue Bücher :) Meridian habe ich letztes Jahr gelesen und war sehr begeisert von dem Buch! Zweiunddieselbe steht auf meiner Wunschliste. Ich bin gespannt wie du es finden wirst :)

Ps: Schönen Blog hast du hier ;)