Freitag, 7. Oktober 2011

Buchpost: 7. Oktober

Heute habe ich wieder einen großen Stapel von Päckchen in die Hand gedrückt bekommen und bin ganz verliebt in meine neuen Schätzchen.
Vor etwa einer Woche habe ich Tauschticket für mich entdeckt, fleissig Bücher eingestellt, die auch gut weggegangen sind und direkt gegen vier Bücher getauscht. Zwei davon sind gestern und heute eingetroffen und ich bin wirklich begeistert, denn beide sehen wirklich aus, wie neu.

David Nicholls - Zwei an einem Tag
»Gerade stelle ich mir dich mit 40 vor!« doch in dieser Nacht, am 15. Juli 1998, sind Emma und Dexter noch zwanzig, haben sich bei der Abschlussfeier kennengelernt, die Nacht zusammen durchgemacht, am nächsten Morgen gehen beide ihrer Wege. Wo werden sie an genau diesem Tag ein Jahr später stehen? Und wo in all den darauffolgenden Jahren? Und werden sich die beiden, die einander niemals vergessen können und deren Wege sich immer wieder kreuzen, weiterhin immer gerade knapp verpassen oder können sie sich selbst und dem anderen irgendwann eingestehen, dass sie trotz aller markanten Unterschiede füreinander bestimmt sind? Während zwanzig Jahren nimmt David Nicholls jeweils den 15. Juli ins Visier, zeigt, wie Emma und Dexter ihren Weg suchen, reisen, lieben, ausprobieren, sich aber nie aus den Augen verlieren.

Maryrose Wood - Die Poison Diaries: Liebe ist unheilbar
Die Poison Diaries der Beginn einer lebensgefährlichen Liebe
Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Sie führen ein stilles, von Jahreszeiten geprägtes Leben. Jessamines Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil- und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. Als eines Tages Weed auftaucht, ein rätselhafter Fremder mit absinthgrünen Augen, verfällt Jessmine ihm sofort. Doch kaum haben die beiden zueinander gefunden, wird das Mädchen sterbenskrank. Was ist Weeds dunkles Geheimnis? Ist er ihre Rettung oder bringt er den Tod?
Eine Geschichte, so geheimnisvoll wie die unergründliche Welt der Pflanzen. Denn ob Belladonna heilt oder tötet, darüber entscheidet am Ende die Liebe

Dann habe ich bei der lieben Maddy ein wunderbares Buch gewonnen. Dazu kamen eben aus dem Umschlag leckere Kaubonbons und Gummibärchen gekullert (wovon ich schon fleissig am Naschen bin). Vielen Dank, Maddy. Ich freue mich wahnsinnig über diesen tollen Gewinn.

Yvonne Woon - Dead beautiful: Deine Seele in mir
Nur einen Kuss - nichts wünscht sich die 16-jährige Renée sehnlicher von ihrem schönen, doch seltsam unnahbaren Mitschüler Dante. Noch nie zuvor hat sie zu einem Jungen eine solch starke Seelenverwandtschaft empfunden. Aber obwohl die Anziehung zwischen ihnen spürbar ist, verweigert ihr Dante diesen Kuss. Warum? Und was hat es mit den ganzen seltsamen Fächern wie Bestattungskunde und Gartenbau an ihrer neuen Schule auf sich? Renée ist fasziniert von den alten Riten an ihrem Internat und gleichzeitig verunsichert. Denn es kommt immer wieder zu mysteriösen Todesfällen unter den Schülern ...

Diesen Krimi habe ich vom Argument Verlag bekommen. Wieder ist es ein Buch von Monika Geier, von der ich ja schon ein Buch gelesen habe und von dem ich total begeistert war. Deswegen bin ich sehr gespannt, ob auch dieser Krimi wieder so gut ist.

Monika Geier - Die Herzen aller Mädchen
Kriminalkommissarin Boll bekommt ihre große Chance: Das BKA will, dass sie an der Ermittlung um das OvidPalimpsest mitarbeitet. Bettina Boll begibt sich in die Welt der Bücherwürmer, Financiers und Versicherungsagenten, stellt ihre Kombinationsgabe unter Beweis und lässt sich mit einem Verdächtigen ein!Manche hängen ihr Herz an Trivialromane, andere interessieren sich mehr für mittelalterliche Psalmen auf Pergament. Doch gerade die können seltsame Geheimnisse bergen, zum Beispiel Ovids "Liebeskunst", illustriert in pornographischer Detailverliebtheit ... Kriminalkommissarin Bettina Boll glaubt eigentlich nicht, dass die hastig eingerichtete "Soko Ovid" wirklich zum Einsatz kommt und sie selbst ist ja bloß eine Halbtagskraft mit zwei Kindern. Als jedoch das Haus einer harmlosen alten Dame in Flammen aufgeht, stellt das BKA Fragen: Wo ist der Absender der anonymen Postkarte mit dem lateinischen Spruch? Wer konnte der argwöhnischen Witwe das Paket mit der Bombe unterschieben? Und was für Absichten verfolgt eigentlich Gregor Krampe, der sympathische Kettenraucher mit dem düsteren Blick, der so viel von Büchern versteht? Und dann bekommt Bettina Boll ihre große Chance, in der bundespolizeilichen Oberliga mitzuspielen

Und als letztes kam noch ein Päckchen vom Loewe Verlag und Script 5 mit diesen beiden Schätzen:

Lisa Papademetriou - Sirenenfluch
Ein neuer Sommer beginnt in Shelter Bay. Das Küstenstädtchen füllt sich mit Touristen und Leben, doch Will kann den Trubel nicht genießen. Noch immer belastet ihn der schreckliche Tod seines Bruders Tim, der vor einem Jahr im Meer ertrunken ist. Eines Tages jedoch taucht ein wunderschönes Mädchen namens Asia Marin in der Stadt auf, das Will auf der Stelle verzaubert. Wills beste Freundin Zoe traut der Fremden nicht. Doch Will ist fasziniert von Asia und möchte mehr über sie erfahren. Dabei stößt er auf den uralten Mythos von den Sirenen, die Seemänner in den Tod locken. Als wieder jemand ertrinkt, wächst ein schrecklicher Verdacht in Will. Und dennoch fühlt er sich von Asia magisch angezogen

Maggie Stiefvater - Nach dem Sommer
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

Kommentare:

Elena20 hat gesagt…

Nach dem Sommer hab ich auch bei mir liegen, freue mich schon sehr darauf es bald zu lesen. LG :)

Jess hat gesagt…

Nach dem Sommer hast du noch bekommen? Mir haben die mal gesagt die geben nur Neuheiten raus oO

LG Jessi

Sonne hat gesagt…

Schicke Bücher hast du da! Viel Spaß beim Lesen :)

Fabella hat gesagt…

Ich sollte das echt auch mal machen, wenn ich nur nicht so faul wäre :(

Tolle Bücher hast Du da ergattert!!

Prettytiger hat gesagt…

Nach dem Sommer steht auch schon sooooooo lange auf meiner Wunschliste, aber irgendwie schaff ich es nie, mir das Buch zu besorgen! LG