Dienstag, 12. Juni 2012

Tag 4 der großen Blogtour von Annette Eickert und Kate Sunday

Heute ist Tag 4 der großen Blogtour der beiden Autorinnen Annette Eickert und Kate Sunday und das heißt, heute habe ich ein tolles Schmankerl für euch. Doch bevor ich dazu komme, möchte ich euch nochmal kurz die beiden aktuellen Bücher der Autorinnen vorstellen. Und ganz wichtig: Achtet auf die kleinen Grafiken mit denen ihr zu den jeweiligen Fragen der Schnitzeljagd kommt, bei der ihr jeweils ein signiertes Exemplar der beiden Bücher gewinnen könnt!

Annette Eickert - Sträflingskarneval
Mythos und Legenden eines uralten irischen Druidenordens treffen auf die harte Wirklichkeit des 21. Jahrhunderts. Gefangen zwischen Intrigen und Machtkämpfen versuchen vier junge Menschen ihren Platz im Leben zu finden. Der neue Großmeister der Druida Lovo ist besessen von absoluter Macht und sein Weg dorthin ist gepflastert mit Leichen. Ein altes druidisches Gesetz hilft ihm dabei. Aber noch ist er nicht am Ziel. Das Rätsel eines uralten Wegweisers verhindert momentan seinen Aufstieg, dessen Geheimnis er nicht alleine lösen kann. Daher bedient er sich grausamer Mittel und schreckt selbst vor Gewalt und Erpressung nicht zurück. Ryan Tavish und seine Freunde stellen sich ihm mutig entgegen, wobei sie in die Schusslinie des Großmeisters geraten und um ihr Leben fürchten müssen.



Meine Rezension dazu findet ihr hier: Rezension Sträflingskarneval

Kate Sunday - Das Lachen des Kookaburra
Eine Kleinstadt in Südaustralien, 1980: Für die junge, aus England stammende Rebecca Fielding ist es Liebe auf den ersten Blick - der charmante Australier David Hunter ist genau der Mann, von dem sie immer geträumt hat. Als er ihre Liebe erwidert, scheint das gemeinsame Glück perfekt. Doch eines Tages trifft Rebecca eine folgenschwere Entscheidung die alles verändert und sie in tiefe Verzweiflung stürzen lässt. Wird es ihr gelingen, das drohende Unheil abzuwenden oder ist nun alles verloren? Und dann gibt es auch noch einen geheimnisvollen Fremden aus Sydney, der in einer dunklen Stunde Rebeccas Weg kreuzt. Sie ahnt nicht, dass er einmal eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielen wird...

Link
Seid ihr eigentlich auch so wahnsinnig neugierig, wie ich? Dann ist das sicher genau das Richtige für euch: Heute dürft ihr den beiden Autorinnen Fragen stellen. Ihr postet mir einfach eure Fragen hier unter den Post, diese Fragen gebe ich an die Autorinnen weiter und diese beiden werden eure Fragen beantworten und ich poste sie morgen auf meinem Blog (in einem extra Post). Hört sich gut an? Finde ich auch. Ich bin schon sehr auf eure Fragen gespannt und hoffe, ihr macht zahlreich mit.

Morgen geht es übrigens auf Manja´s Buchregal weiter. Also, nicht verpassen!

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Lieblingsfrage an beide: wie schreibt ihr? Setzt ihr euch hin und legt los, oder überkommt es euch und ihr sucht euch dann Stift und Papier. Ist das Schreiben noch Leidenschaft, oder eher Beruf mit Stundeneinteilungen und Arbeitsplänen?

Frage an Kate: Ich finde es interessant, dass du über Australien schreibst. Kennst du dich da so gut aus oder verlässt du dich mehr auf deine Kreativität?

lesenundmehr hat gesagt…

Hallo Ihr Zwei !
Mich würde interessieren ob ihr schreibende Vorbilder habt und was ihr selber gerne lest.
Liebe Grüße

Mondengel hat gesagt…

Hallo Kate! Hallo Annette!

Fragen an Kate:
Wie lange hat es gedauert, bis dein Buch "Das Lachen des Kookaburra" fertig war?
Hattest du die Story schon vorher geplant oder hat sich das alles während es Schreibens ergeben?
Warst du selbst schon einmal in Australien?
Schreibst du an einem neuen Buch und wenn ja, um was handelt es?
Welches Genre bevorzugst du privat?


Frage an Annette:
Stand schon von Anfang an fest, dass du eine etwas "ungewöhnliche" Liebe zwischen Ryan und Aidan schreiben wolltest oder hat sich das spontan ergeben?
Würdest du eine homoerotische Liebe auch in andere Bücher mit einbauen?
Ich kenne ja deine Fanfictions und sie gehören unbestreitbar zu den Juweln im HP/Slash Bereich. Würdest du ein ganzes Gay-Buch einmal schreiben wollen?
Sträflingskarneval war jetzt dein erster Mystery-Thriller, aber du hast auch schon 3 High-Fantasy-Bücher veröffentlicht. Mich interessiert brennend, wann es mit der "Ynsanter-Saga" weiter geht und kannst du schon ein wenig über die Story verraten?


Das sind meine Fragen an euch :-)
LG Dominik (Moonangel)