Sonntag, 8. Januar 2012

Buchpost KW 1

Diese Woche hatte ich wieder Glück bei Tauschticket und hab direkt zwei tolle Bücher ertauschen können, wovon eins sogar noch neu ist. Eins davon habe ich von der lieben Asaviel bekommen, welche mir auch gleich noch ein tolles Lesezeichen mit in das Päckchen gelegt hat, da ich beim Lesezeichen Wichteln leider leer ausgegangen bin. Vielen Dank dafür, ich hab mich total darüber gefreut. Ausserdem habe ich meinen Gutschein von Thalia, den ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe, eingelöst und nach einigem Warten ist auch dieses Buch endlich bei mir eingetroffen und ich bin schon soooo gespannt darauf (allerdings auch auf alle anderen Neuzugänge *lach*). Hier sind sie dann mal alle aufgelistet:

P.C. und Kristin Cast - House of Night 2: Betrogen
Inhaltsangabe lasse ich hier mal weg, da es unter Umständen Spoiler enthalten könnte. Aber der Titel ist zu Amazon verlinkt, wenn ihr mal schauen wollt.










Brigitte Melzer - Rebellion der Engel
Ein verheerender Tag für Schutzengel Akashiel: Durch unglückliche Umstände verschuldet er beinahe den Tod von Rachel, die in seiner Obhut steht. Doch auch für Rachel ist ab da nichts mehr, wie es einmal war. Unbekannte verfolgen sie, ihr Kater kann plötzlich sprechen und ein schwarzgeflügeltes Wesen erscheint in ihrem Garten. Ohne es zu ahnen, hat ihr Schutzengel Ereignisse in Gang gesetzt, die entscheidend sind für den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse und Rachel steckt mittendrin. Obwohl sie nicht gut auf Akashiel zu sprechen ist, ist er der Einzige, der ihr noch helfen kann. Dass sich die beiden voneinander angezogen fühlen, verkompliziert die Dinge zusätzlich, schließlich ist es Engeln verboten, sich mit einem Menschen einzulassen.

Bettina Belitz - Splitterherz
Es gibt genau einen Grund, warum Elisabeth Sturm nicht mit fliegenden Fahnen vom platten Land zurück nach Köln geht, und dieser Grund heißt Colin. Der arrogante, unnahbare, aber leider auch äußerst faszinierende Colin gibt Ellie ein Rätsel nach dem anderen auf, und obwohl sie sich mit aller Macht dagegen wehrt, kann sie sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen. Bald muss Ellie einsehen, dass Colin viel mehr mit ihrer Familie verbindet, als sie sich je vorstellen könnte. Ihr Vater Leo verbirgt ein Geheimnis, das ihn und Colin zu erbitterten Gegnern macht – und das Ellie in tödliche Gefahr bringt. Dass sie mit ihren seltsamen nächtlichen Träumen den Schlüssel zu dem Rätsel in der Hand hält, begreift Ellie erst, als ihre Gefühle für Colin alles zu zerstören drohen, was sie liebt.


David Monteagudo - Ende
Neun Freundinnen und Freunde treff en sich für ein Wochenende in einer Berghütte wieder, viele Jahre, nachdem sie als Clique auseinandergegangen sind. Um Mitternacht fällt der Strom aus. Die Handys funktionieren nicht mehr, die Autos starten nicht. In dem blanken Sternenhimmel ist kein einziges Flugzeug zu entdecken. Eine unheimliche Stille liegt über ihnen. Die Freunde bemühen sich, ihre Angst mit Scherzen zu überspielen, aber es will ihnen nicht so recht gelingen. In der Nacht tun sie kein Auge zu. Was ist passiert? Keiner findet eine Erklärung. Plötzlich entdecken sie, dass einer fehlt. Rafa ist spurlos und von allen unbemerkt verschwunden. Am Morgen brechen sie zu Fuß in die nächstgelegene Stadt auf. Der schmale Weg führt durch ein schattiges Tal. Sie gehen hintereinander und als sie sich zu Cova umdrehen wollen, ist sie nicht mehr da. Panik erfasst die Freunde. Was geschieht mit ihnen? Wer wird der Nächste sein? Unerbittlich verschwindet einer nach dem anderen. Sie lösen sichlautlos in der Landschaft auf, sie verlieren sich im Nichts, die Dunkelheit verschluckt sie.
Ein Roman, der sich den Lesern in einem unausweichlichen Sog tief ins Gedächtnis gräbt.

Ilona Maria Hilliges - Die kleine Göttin
Ein Berg in Afrika, zwei Menschen auf dem Weg ins Ungewisse, ein Abgrund, in dessen Tiefe der Tod lauert
Immer wieder träumt Victoria diesen Traum. Dabei war sie noch nie in Afrika. Ganz im Gegenteil
Afrika, das war das große Tabuthema ihrer Kindheit. Nie wollte Victorias Mutter darüber sprechen.
Erst nach dem Tod der Mutter findet Victoria beim Ausräumen des Hauses eine afrikanische Plastik aus Terrakotta. Verborgene Erinnerungen werden wieder wach. Sie erfährt, dass sie eine Tante hat, die in Afrika lebt.
Victoria reist nach Nigeria und findet heraus, was ihre Mutter sorgfältig verborgen hat. Doch nicht nur das: In Tiameh entdeckt sie einen verschütteten Teil von sich selbst und lernt das Leben mit ganz anderen Augen zu sehen

Kommentare:

Leseengels Bücherblog hat gesagt…

Du hast auch schöne neue Bücher. Ich hab eben auch einen Post mit neuen Büchern gemacht *g*. Diese doofe Sucht...

Diti hat gesagt…

Tolle Bücher. Besonders auf deine Meinung zu "Splitterherz" freue ich mich.

Viel Spaß beim Lesen und lieben Gruß, Diti

bellexr hat gesagt…

Schöne Bücher, wünsche Dir viel Spaß beim Lesen.
LG Isabel