Sonntag, 21. Oktober 2012

Buchpost KW 41 und 42

Letzte Woche kam nur ein Buch bei mir an (dafür ein lange erwartetes, auf das ich mich unheimlich freue), deswegen habe ich wieder beide Wochen zusammen gelegt. Wieder einmal hatte ich bei Blogg dein Buch Glück und konnte ein Exemplar von "Halva, meine Süße" ergattern, was ich auch gerade lese. Dann hat mich noch ein "Gebannt "erreicht, welches ich mir bei Dshini "erspielt" habe. Hier alle Neuzugänge im Überblick:

Gesa Schwartz - Grim 3: Die Flamme der Nacht
Rätselhafte Nebel suchen die Oberwelt von Paris heim. Wo sie sich über die Stadt legen, fallen die Menschen in einen tiefen Schlaf, um kurz darauf spurlos zu verschwinden. Der Gargoyle Grim und die junge Sterbliche Mia versuchen, dem seltsamen Phänomen auf die Spur zu kommen. Sie ahnen nicht, dass schon bald sehr viel mehr auf dem Spiel stehen wird als das Schicksal der verschwundenen Menschen …

Monika Feth - Spiegelschatten

Er kennt seine Opfer, doch wer kennt ihn?
Ein Mörder geht um im Raum Köln/Bonn. Seine Opfer sind allesamt junge Männer. Als Romy Berner, Volontärin beim KölnJournal, mit der Recherche beauftragt wird, muss sie feststellen, dass alle Toten dem Freundeskreis ihres Zwillingsbruders Björn angehörten – und dass der Mörder ihr näher ist, als sie ahnt …

Veronica Rossi - Gebannt: Unter fremdem Himmel

Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe.
Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst. In diesem ersten Band ihrer Trilogie schreibt Autorin Veronica Rossi über große Gefühle und tödliche Abenteuer, über Mut und Sinnlichkeit und über eine Heldin, die ihre Stärke entdeckt. Dieses Buch ist zutiefst romantisch und packend und so aufregend, dass man es nur schwer aus der Hand legen kann vor Ungeduld, zu erfahren, wie es auf der nächsten Seite weitergeht!

Ellen Alpsten - Halva, meine Süße
Als Halva auf einer Party Kai kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Während die beiden sich immer näher kommen und Pläne für die Zukunft schmieden, ahnen sie nicht, welche Tragödie sie mit ihrer Beziehung auslösen. Plötzlich erhalten Halvas Eltern seltsame Briefe aus ihrem Heimatland Iran und versuchen, ihre Tochter mit allen Mitteln von Kai fernzuhalten. Halva begreift zu spät, was noch alles für sie und ihre Familie auf dem Spiel steht. Hat ihre Liebe zu Kai dennoch eine Chance? Ein mitreißender Liebesroman, der unter die Haut geht.

Kommentare:

Leseengels Bücherblog hat gesagt…

Spiegelschatten klingt gut finde ich

Bookexplosion hat gesagt…

"Gebannt" muss ich auch immernoch uuuunbedingt haben! Es sieht einfach sooo schön aus.

Von "Grimm" schwärmt meine beste Freundin im Moment immer. Ich habe bisher leider noch keinen Teil gelesen. Mal sehen, ob sich das auf Dauer noch ändert.

Viel Spaß mit deinen neuen Büchern :-).

Gruß
Nadine

Diti hat gesagt…

Tolle Bücher. Wünsch dir jetzt schon viel Spaß beim Lesen. "Gebannt" und "Halva, meine Süße" interessieren mich auch sehr.

Liebe Grüße, Diti